Tricking

Tricking Lernen

- Martial Arts Tricking Tutorials -

Was ist Tricking?

Tricking ist eine Art akrobatische Kampfkunst, die sich Elemente aus Kampfkünsten wie zum Beispiel Taekwondo, Wushu oder Capoeira entleiht und sie mit akrobatischen Elementen aus dem Bodenturnen oder Tanz (zum Beispiel Breakdance) zu sogenannten "Tricks" vereint. Das Ziel ist es, diese Tricks zu einer ästhetischen Kombination durch verschiedene Techiken zu vereinen, zu sog. "Combos". Auf dieser Seite findest du eine Auswahl an Tutorials, um dir das Tricking lernen zu vereinfachen.

Salto in Potsdam Schloss Sans Soucis

Choose your destiny!

Wähle einen Trick zum lernen:

Wie können die Tutorials dir helfen?

 

Jeder Trick setzt sich aus verschiedenen Bewegungen zusammen, die man in den oben genannten Sportarten finden kann. In den Tricking Tutorials lernst du, wie du diese Elemente Schritt für Schritt für die jeweiligen Tricks zusammensetzen musst.

Selbst wenn man einen Trick schon beherrscht, können einem Tutorials zusätzliche Inspirationen liefern, wie man seinen Trick noch weiter verbessern kann.

 

Welche körperlichen Voraussetzungen muss man zum Tricking lernen erfüllen?

 

Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch mit Tricking anfangen, denn durch das kontinuierliche trainieren der Tricks verbessert sich die körperliche Konstitution automatisch. Für schnelle Erfolge und eine lange, gesunde Karriere im Tricking sollte man jedoch gewisse Dinge beachten bzw. trainieren:

 

  1. Schnellkraft und Sprungkraft
  2. Dehnbarkeit
  3. Körperspannung
  4. Unterstützendes Krafttraining für die Gelenke
  5. Kein Übergewicht

 

Punkt 1-3 sind vor allem dafür sinnvoll, um deine Tricks schneller zu lernen und "besser" zu machen.

Punkt 4-5 sind wichtig, um Verletzungen und chronischen Problemen vorzubeugen.

 

Was für Tricks gibt es und wie viele sind es?

 

Viele! An dieser Stelle verweise ich gerne auf die Tricking Webseite club540.com, hier findest du so gut wie alle.

 

Kommt ein Tutorial zum Trick XYZ ?

Wahrscheinlich! Lass uns wissen, welchen Trick du als nächsten lernen möchtest.

Zu welchem Trick wünscht du dir ein Tutorial?
Butterfly Kick
Butterfly Twist
Cheat 720 Kick
540 Kick
Other
Please Specify:
SurveyMaker

Wie ist Tricking entstanden? (Quelle: Wikipedia.org)

 

Tricking entwickelte sich in den 1990er-Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika, als einzelne Kampfsportler für Wettkämpfe immer spektakulärere und extremere Bewegungen aus dem Turnen und Breakdance in ihre Katas einbauten, um deren Schwierigkeitsgrad zu erhöhen und somit die Jury zu beeindrucken. Während dieser Zeit begannen einige Andere in den Vereinigten Staaten, Kampfsport als eine Form der Unterhaltung zu nutzen. Wobei sie auch akrobatische Bewegungen wie Schrauben und Saltos in ihren Kampfsportauftritten einbauten. Zu den Kampfsportlern gehörten sowohl die Mitglieder des Ernie-Reye-West-Coast-Demo-Teams als auch einige andere, wie Mike Chat und Anthony Aktins. Diese extremen und spektakulären Bewegungen, die eigentlich gedacht waren, um den Schwierigkeitsgrad der Katas zu erhöhen, spalteten sich mit der Zeit von den traditionellen Kampfsportarten ab. Unter Hervorhebung der extremen Bewegungen vor die ursprünglichen Katas entstand so Tricking. Wie Tricking aber zu seinem Namen kam, ist ungeklärt. Das Ziel dabei ist nicht, wie bei Kampfsportarten üblich, die Selbstverteidigung oder der Kampf, sondern die visuell beeindruckende Darstellung von Bewegungen mit dem eigenen Körper.

 

Mit der Internet-Revolution zu Beginn des 21. Jahrhunderts erreichte Tricking ein breiteres Publikum. Gegen Ende des Jahres 2003 entwickelte sich eine Online-Community zu Tricking, wodurch Tricker aus der ganzen Welt zusammenkamen. Mit dem Aufstieg von YouTube waren Tricker in der Lage, ihre Videos mit anderen auf der Welt zu teilen. Damit erfuhr Tricking einen massiven Anstieg an Interesse und Popularität. Das Resultat war eine neue Generation von Kampfkünstlern.

Link zur Tuddy Facebook Seite
Link zur Tuddy Facebook Seite
Link zur Tuddy Google Plus Seite
Link zur Tuddy Facebook Seite