Tuddy

FLICK FLACK LERNEN TEIL 1/3 VORÜBUNGEN

FLICK FLACK TUTORIAL Teil 1 von 3

Du willst einen Flick Flack lernen? Dann prüfe hier, ob du die notwendigen Voraussetzungen erfüllst und lerne verschiedene Übungen kennen, mit denen du dich ideal auf einen Flick Flack vorbereiten kannst!

Flick Flack Kurs

Du willst den Flick Flack schnell lernen?

In unseren Workshops lernst du in nur 90 Minuten, wie ein Flick Flack funktioniert und machst ihn am Ende sogar schon selbst*

*Mit Hilfestellung des Trainers

Flick Flack Tutorial Video

Video: Flick Flack Lernen - Vorübungen Für Zu Hause

Flick Flack Voraussetzungen

Die folgenden Voraussetzungen solltest du erfüllen, wenn du möglichst schnell einen Flick Flack lernen möchtest. Du kannst schon einen Flick Flack, aber es fehlt dir noch an der einen oder anderen Stelle? Kein Problem, die folgenden Übungen helfen dir, deine Fehler zu korrigieren.

1. Handstand

Du möchtest rückwärts auf deine Hände springen, kannst aber nicht mindestens für ein paar Sekunden auf eigenen Händen stehen? Dann solltest du mit dem Flick Flack noch etwas Geduld haben. Der Handstand ist Zeugnis deiner Körperspannung sowie Arm und Schulterkraft. Du möchtest einen Flick Flack lernen, dann musst auch einen Handstand lernen!

Keine Sorge, du musst den Handstand nicht eine Minute halten oder auf einem Arm stehen können, das ist unnötig. Es ist völlig ausreichend, einen freien, ungestützten Handstand für ein paar Sekunden kontrolliert halten zu können.

2. Dehnbarkeit

Deine Flexibilität hat direkten Einfluss auf deine Schnellkraft und beeinflusst, wie leicht du den Flick Flack lernen kannst. Stell dir deinen Körper wie eine Feder vor: Je stärker du eine Feder spannen kannst, desto explosiver wird sie beim Loslassen nach oben schießen.

Durch gezieltes Dehnen von Beinen und Hüfte kannst du deine Sprung- und Schnellkraft weiter unterstützen. Zusätzlich sollten Rücken und Schultern gedehnt werden. Ein paar Beispielhafte Dehnübungen findest du unter Übungen.

3. Schnellkraft und Sprungkraft

Schnellkraft bezeichnet die Fähigkeit, eine (muskuläre) Bewegung in möglichst kurzer Zeit ausführen zu können. Neben der Sprungkraft ist die Schnellkraft eine weitere essentielle Voraussetzung für einen guten Flick Flack. Sie ist insbesondere für das Abspringen wichtig.

Je explosiver du dich vom Boden abstoßen und Körperspannung aufbauen kannst, desto leichter wirst du wieder auf den Füßen landen. Passende Schnellkraftübungen für den Flick Flack findest du weiter unten auf der Seite. Die beste Übung ist jedoch der Flick Flack selbst. Sobald du ihn gelernt hast, führen zahlreiche Wiederholungen automatisch zur besseren Schnellkraft!

4. Körperkoordination

Bei einem Flick Flack kommt es nicht nur auf deine explosive Kraft an, sondern auch auf deine Koordinationsfähigkeit. Einige Bewegungen müssen gleichzeitig ausgeführt werden, andere nacheinander. Zudem muss der Kopf stets wissen, wo er sich gerade befindet.

Ein Teil dieser Körperkoordination kann man sich nur durch Erlernen des Flick Flacks aneigenen, andere Teile kann man aber sehr gut mit einigen "Trockenübungen" im Vorfeld schulen (siehe Übungen)

Flick Flack Vorübungen

Wie lernt man einen Flick Flack? Es gibt zahlreiche Übungen, um sich auf den Flick Flack vorzubereiten und die dafür relevanten Muskelgruppen zu trainieren. Ein paar davon findest du hier. Für weitere, persönlich auf dich abgestimmte Übungen, Tipps und Anleitungen besuch doch mal unseren Flick Flack Kurs.

Übung 1: Handstand

Du musst kein Handstand Akrobat für einen Flick Flack werden. Ein paar Sekunden gestreckt im Handstand stehen können reicht völlig aus.

Ausführung:

  1. Handstand an der Wand:
    Platziere deine Hände Schulterbreit nahe einer freien Wand - Die Finger zeigen zur Wand. Schwinge mit einem Bein auf Richtung Wand. Fühlst du dich stabil auf deinen Armen, ziehe das andere Bein nach - Wenn nicht, setze wieder ab. Stehst du im Handstand an der Wand, schließe die Beine udn strecke sie aus. Abschließend drückst du dich auch aus deinen Schultern heraus. Setze wieder ab, gönne dir eine kurze Pause und wiederhole die Übung ein paar Mal.
  2. Handstand ohne Wand:
    Fühlst du dich sicher im Handstand an der Wand, so versuche das ganze ohne. Wenn es einigermaßen klappt, so fange auch an dich auf das Strecken von Armen und Beinen sowie auf deine Körperspannung zu konzentrieren.
  3. Im Handstand laufen:
    Nicht zwingend notwendig, aber ein gutes Zeichen für deine Standhaftigkeit im Handstand.

Übung 2: Brücke

Die Brücke ist kein zwingend notwendiger, aber ein sehr hilfreicher Skill um den Flick Flack zu lernen. Je biegsamer du im Rücken bist, desto einfacher bzw. schneller kannst du nach Absprung wieder auf den Händen landen.

Ausführung:

  1. Lege dich auf den Rücken, stelle die Füße auf und platziere deine Hände unter deinen Schultern. Dann drücke dich nach oben in die Brücke, der Kopf ist zwischen deinen Armen mit Blick gegen Boden. Halte das ganze für mindestens 20 Sekunden und wiederhole.
  2. Aus dem Stand in die Brücke: Schnapp dir die nächstbeste Couch, Bett oder ähnliches und lasse dich rückwärts auf die Erhöhung in die Brücke hinab. Reduziere langsam die Höhe aus der du dich in die Brücke hinablässt (z.B. nur eine Matratze im nächsten Schritt) solange, bis du es auf dem Boden kannst. Hinweis: Aus dem Stand in die Brücke gehen zu können ist auch kein notwendiger Skill, hilft aber enorm, vor allem bei der Überwindung der Angst.

Übung 3: Klappmesser

Körperspannung und Schnellkraft trainieren ist das A und O beim Flick Flack lernen (besser: bei allen Tricks). Wie gut, dass die Klappmesser Übung beides in einem vereint!

Ausführung:

  1. Lege dich ausgestreckt auf den Rücken. Beine sind geschlossen, Füße gestreckt und Arme neben dem Kopf ausgestreckt.
  2. Bilde mit deinem Körper eine leicht krumme Haltung (sogenannte Schiffchen-Haltung). Po und Bauchmuskeln sind angespannt.
  3. Klappe explosionsartig mit deinem Körper zusammen und berühre mit deinen Händen deine Füße. Davon natürlich ausgiebige Wiederholungen.

Übung 4: Sprung rückwärts auf Matte

Diese Übung ist praktisch der Anfang eines jeden Flick Flack und einer der wichtigsten Vorübungen! Sie lehrt dich, aus dem richtigen Winkel abzuspringen und die korrekte Körperposition in der Luft einzuleiten. Achtung: Diese übung ist ohne eine dicke Matte oder vergleichbarem (z.B. ein Stapel aus mehreren Matratzen) nicht (gesund) durchführbar.

Ausführung:

  1. Du stellst dich mit dem Rücken zur Matte, streckst die Hände nach vorne aus und... setzt dich hin. Nichts anderes. Warum? Um deinen Körper an den richtigen Absprungwinkel zu gewöhnen.. Beim Flick Flack drückt man sich nach hinten ab und springt nicht nach oben!
  2. Im zweiten Schritt springst du mit dem Rücken auf die Matte. Entscheidend ist, dass du den Absprung (inklusive Armbewegung, Absprungwinkel, Timing etc.) korrekt trainierst. Für den richtigen Ablauf, schaue dir bitte die Schritte 1 bis 4 auf Seite 2 des Flick Flack Tutorials an oder das Video Tutorial auf dieser Seite.
  3. Dein letztes Ziel ist es, nach Absprung nicht auf dem Rücken zu landen, sondern auf deinen Schultern. Dadurch trainierst du, in einem Bogen zu springen.

Übung 5: Handstand-Abschwung mit geschlossenen Beinen

Diese Übung ist für einen erfolgreichen Abschluss des Flick Flack. Sie trainiert den notwendigen, letzten "Kick" den man braucht, um wieder im Stand zu landen.

Ausführung:

  1. Du schwingst aus dem Stand in den Handstand auf und schließt die Beine am höchsten Punkt.
  2. Mit einem Ruck drückst du dich aus deinen Schultern heraus und ziehst deine Beine - weiterhin geschlossen - ruckartig zum Boden. Am Anfang ist es leichter, den Handstand auf eine Erhöhung aufzuschwingen.
  3. Bonus: Schwinge den Handstand zusätzlich mit geschlossenen Beinen auf.

Flick Flack Vorübungen

Wie lernt man einen Flick Flack? Es gibt zahlreiche Übungen, um sich auf den Flick Flack vorzubereiten und die dafür relevanten Muskelgruppen zu trainieren. Ein paar davon findest du hier. Für weitere, persönlich auf dich abgestimmte Übungen, Tipps und Anleitungen besuch doch mal unseren Flick Flack Kurs.

Übung 1: Handstand

Du musst kein Handstand Akrobat für einen Flick Flack werden. Ein paar Sekunden gestreckt im Handstand stehen können reicht völlig aus.

Ausführung:

  1. Handstand an der Wand:
    Platziere deine Hände Schulterbreit nahe einer freien Wand - Die Finger zeigen zur Wand. Schwinge mit einem Bein auf Richtung Wand. Fühlst du dich stabil auf deinen Armen, ziehe das andere Bein nach - Wenn nicht, setze wieder ab. Stehst du im Handstand an der Wand, schließe die Beine udn strecke sie aus. Abschließend drückst du dich auch aus deinen Schultern heraus. Setze wieder ab, gönne dir eine kurze Pause und wiederhole die Übung ein paar Mal.
  2. Handstand ohne Wand:
    Fühlst du dich sicher im Handstand an der Wand, so versuche das ganze ohne. Wenn es einigermaßen klappt, so fange auch an dich auf das Strecken von Armen und Beinen sowie auf deine Körperspannung zu konzentrieren.
  3. Im Handstand laufen:
    Nicht zwingend notwendig, aber ein gutes Zeichen für deine Standhaftigkeit im Handstand.

Übung 2: Brücke

Die Brücke ist kein zwingend notwendiger, aber ein sehr hilfreicher Skill um den Flick Flack zu lernen. Je biegsamer du im Rücken bist, desto einfacher bzw. schneller kannst du nach Absprung wieder auf den Händen landen.

Ausführung:

  1. Lege dich auf den Rücken, stelle die Füße auf und platziere deine Hände unter deinen Schultern. Dann drücke dich nach oben in die Brücke, der Kopf ist zwischen deinen Armen mit Blick gegen Boden. Halte das ganze für mindestens 20 Sekunden und wiederhole.
  2. Aus dem Stand in die Brücke: Schnapp dir die nächstbeste Couch, Bett oder ähnliches und lasse dich rückwärts auf die Erhöhung in die Brücke hinab. Reduziere langsam die Höhe aus der du dich in die Brücke hinablässt (z.B. nur eine Matratze im nächsten Schritt) solange, bis du es auf dem Boden kannst. Hinweis: Aus dem Stand in die Brücke gehen zu können ist auch kein notwendiger Skill, hilft aber enorm, vor allem bei der Überwindung der Angst.

Übung 3: Klappmesser

Körperspannung und Schnellkraft trainieren ist das A und O beim Flick Flack lernen (besser: bei allen Tricks). Wie gut, dass die Klappmesser Übung beides in einem vereint!

Ausführung:

  1. Lege dich ausgestreckt auf den Rücken. Beine sind geschlossen, Füße gestreckt und Arme neben dem Kopf ausgestreckt.
  2. Bilde mit deinem Körper eine leicht krumme Haltung (sogenannte Schiffchen-Haltung). Po und Bauchmuskeln sind angespannt.
  3. Klappe explosionsartig mit deinem Körper zusammen und berühre mit deinen Händen deine Füße. Davon natürlich ausgiebige Wiederholungen.

Übung 4: Sprung rückwärts auf Matte

Diese Übung ist praktisch der Anfang eines jeden Flick Flack und einer der wichtigsten Vorübungen! Sie lehrt dich, aus dem richtigen Winkel abzuspringen und die korrekte Körperposition in der Luft einzuleiten. Achtung: Diese übung ist ohne eine dicke Matte oder vergleichbarem (z.B. ein Stapel aus mehreren Matratzen) nicht (gesund) durchführbar.

Ausführung:

  1. Du stellst dich mit dem Rücken zur Matte, streckst die Hände nach vorne aus und... setzt dich hin. Nichts anderes. Warum? Um deinen Körper an den richtigen Absprungwinkel zu gewöhnen.. Beim Flick Flack drückt man sich nach hinten ab und springt nicht nach oben!
  2. Im zweiten Schritt springst du mit dem Rücken auf die Matte. Entscheidend ist, dass du den Absprung (inklusive Armbewegung, Absprungwinkel, Timing etc.) korrekt trainierst. Für den richtigen Ablauf, schaue dir bitte die Schritte 1 bis 4 auf Seite 2 des Flick Flack Tutorials an oder das Video Tutorial auf dieser Seite.
  3. Dein letztes Ziel ist es, nach Absprung nicht auf dem Rücken zu landen, sondern auf deinen Schultern. Dadurch trainierst du, in einem Bogen zu springen.

Übung 5: Handstand-Abschwung mit geschlossenen Beinen

Diese Übung ist für einen erfolgreichen Abschluss des Flick Flack. Sie trainiert den notwendigen, letzten "Kick" den man braucht, um wieder im Stand zu landen.

Ausführung:

  1. Du schwingst aus dem Stand in den Handstand auf und schließt die Beine am höchsten Punkt.
  2. Mit einer Wucht drückst du dich aus deinen Schultern heraus und ziehst deine Beine - weiterhin geschlossen - ruckartig zum Boden. Am Anfang ist es leichter, den Handstand auf eine Erhöhung aufzuschwingen.
  3. Bonus: Schwinge den Handstand zusätzlich mit geschlossenen Beinen auf.
  • Tutorial Fortschritt

    0%

Teil 2: Schritt für Schritt Anleitung

Auf Seite 2 wird die korrekte Flick Flack Technik Schritt für Schritt erklärt. Für jeden Schritt werden hilfreiche Tipps und wichtige Anmerkungen gegeben. Natürlich gibt es auch ein Video Tutorial!