Rückwärtssalto - Hilfestellung

Rückwärtssalto (Backflip) Lernen

- Hilfestellung & Probleme -

Probleme beim Salto?

 

Salto zu niedrig? Angst nach hinten zu springen? Der Flip ist schief?

 

Das ist ganz normal am Anfang. Hier findest du einige Tipps, wie du diesen Problemen mit den richtigen Hilfestellungen begegnen kannst.

Video Tutorial: Rückwärtssalto Hilfestellung - Salto alleine üben - Fehler korrigieren

Backflip Kurs

 

Du möchtest den Backflip schnell und einfach lernen?

 

In unseren Workshops und Kursen wirst du Schritt für Schritt an den Salto herangeführt.

 

In kleinen Gruppen erstellen wir für dich ein individuelles Trainingsprogramm, stärken deine Sprung- und Schnellkraft sowie Körperkontrolle, bis du fit für den Flip bist.

1. Ich traue mich nicht, rückwärts zu springen.

Problem

Am Anfang ist die Angst. Aber wovor genau haben wir Angst, wenn wir vor unseren ersten Versuchen stehen?

Zum einen ist es ein evolutionärer Schutzmechanismus der sich aktiviert, sobald wir unseren Körper in eine Richtung bewegen wollen, in die wir nicht sehen können.

Zum anderen ist es das fehlende Vertrauen in den eigenen Körper. Wir haben Angst, dass uns die Kraft und Koordination fehlt, wieder gesund auf den Beinen zu landen.

 

Lösung

  • Zuerst musst du also die Angst vor dem Sprung ins "Ungewisse" (rückwärts) überwinden. Am einfachsten ist es, dies in einem Pool zu üben.
  • Im zweiten Schritt kannst du dir zunächst von zwei Person und dann von einer Person Hilfestellung geben lassen. Wie eine gute Hilfestellung auszusehen hat, kannst du im Video-Tutorial sehen.
  • Danach bist du spätestens bereit, den Backflip (ab jetzt mit "BF" abgekürzt) auch alleine zu probieren. Wenn du den BF mit einer Hilfestellung kannst, dann bist du auch in der Lage, zumindest auf den Knien zu landen.
  • Wichtig ist nur: Breche niemals die Bewegung bzw. Rotation ab. Wenn du geschlossen (klein) bleibst, kann dir nichts passieren.

 

Weiterhin musst du Vertrauen in den eigenen Körper und deine Kraft aufbauen. Das gelingt am besten durch ständiges Training der Vorübungen und Durchführung des BF mit Hilfestellungen.

2. Warum ist mein BF so niedrig?

Problem

Der BF sitzt, aber mit deiner Höhe bist du noch unzufrieden? Jetzt kommt der spaßige Teil: Technik verfeinern!

 

Lösung

  • Der häufigste Grund für einen niedrigen Flip ist, dass zu weit nach hinten anstatt nach oben gesprungen wird.
  • Das ist der richtige Zeitpunkt, ein Video von deinem BF aufzunehmen und ihn Schritt für Schritt zu analysieren.
  • Schaue dir nochmal mein Schritt für Schritt Tutorial an und vergleiche, an welchen Stellen du von mir abweichst und welche Punkte du vielleicht aus den Augen verloren hast.
  • Schaue dir besonders Schritt 4 und 5 nochmal an: Der Oberkörper muss "geöffnet", also nach hinten gelehnt werden, ohne dass man nach hinten springt! Dieses auf den ersten Blick vielleicht verwirrende Konzept wird nochmals genauer im Video erklärt.

 

Zuletzt: Natürlich spielt auch deine Sprungkraft eine Rolle. Lies dazu bitte auch Frage 9.

3. Ich schaffe die Drehung nicht.

Problem

Du springst ab, aber irgendwie landest du immer wieder auf allen Vieren, weil du die Drehung nicht ganz schaffst.

 

Lösung

Für dieses Problem gibt es 3 Lösungsansätze

1. Nicht nach hinten springen

  • (siehe dafür Problem 2)

 

2. Explosionsartiger die Drehung einleiten

  • Wenn du glaubst, dass du zu langsam drehst, geh nochmal zurück zu der Vorübung Hocksprünge. Je schneller du die Knie zu Brust ziehen kannst, desto schneller wird deine Drehung!
  • Und denk immer daran: Die Knie kommen zur Brust, nicht die Brust zu den Knie!

 

3. Versuchen, zu überdrehen

  • Es dauert immer ein wenig, bis man ein Gefühl dafür entwickelt hat, wann man sich genau öffnen muss.
  • Im Zweifelsfall rate ich aber jedem Anfängern:
  • Lieber länger geschlossen bleiben als zu früh zu öffnen! Mit einer bequemen Matte unter dir hast du nichts zu befürchten, wenn du mal überdrehst und auf dem Rücken landest
  • Also lieber länger klein beiben und nach und nach früher öffnen.

4. Ich habe niemanden, der mir helfen kann.

Problem

"Meine Freunde spielen lieber Fußball, als mir beim rumspringen zu helfen".

 

Lösung

Prinzipiell kann dir jeder beim BF Hilfestellung geben, der einmal gelernt hat wie das zu machen ist (Wie eine richtige Hilfestellung auszusehen hat, siehst du im Backflip Tutorial Video). Am Anfang empfiehlt sich, dass dir 2 Leute helfen. Vater, Bruder, Nachbar - alles ist möglich. Hat keiner von denen Zeit oder Lust, schau doch mal bei Facebook, ob es nicht Leute in deiner Umgebung gibt, die auch den Backflip lernen möchten. Suche nach Akrobatik, Tricking, Parkour oder Freerunning Gruppen!

 

Teile doch einfach mal dieses Tutorial, vielleicht hat einer deiner Freunde ja Lust, den Trick mit dir zusammen zu lernen!

Natürlich helfe ich dir auch gerne persönlich in meinen Rückwärtssalto Kurs.

5. Kann ich gleichzeitig den Flick Flack lernen?

Problem

"Nur BF lernen ist langweilig, ich lernen gleichzeitig noch Flick Flack"

 

Lösung

  • Niemals - Verletzungsgefahr!
  • Wenn du gleichzeitig anfängst, den Flick Flack zu lernen, wird beides nichts - versprochen!

 

  • Bei dem BF geht es darum, nach oben zu springen und sich klein zu machen - beim Flick Flack nach hinten und gestreckt zu bleiben.
  • Beim parallelen Lernen wirst du beide Impulse unweigerlich vermischen.
  • Ergebnis: Backflip wird zu niedrig und langsam - Flick Flack wird zu hoch und ohne Spannung.
  • Im schlimmsten Falle kann dies zu Unfällen führen.
  • Also, erlerne erst das eine und dann das andere. Es gibt genug andere Tricks, die man parallel üben kann.
Flick Flack und Rückwärtssalto sollte man nicht gleichzeitig lernen!

6. Kann ich gleichzeitig den Vorwärtssalto lernen?

Problem

"Nur BF lernen ist langweilig, ich lernen gleichzeitig noch den Frontflip"

 

Lösung

Möglich, aber...

... auch hier gibt es konträre Bewegungsabläufe. Bei dem BF werden die Beine bzw. Knie zur Brust hoch gezogen, während man beim Vorwärtssalto die Brust mehr zu den Knien beugt. Wenn du bzw. dein Körper diese Bewegung in der Luft leicht unterscheiden kann, dann kannst du beides parallel lernen.

7. Mein BF ist schief.

Problem

Du landest schief und/oder versetzt auf einer anderen Stelle.

 

Lösung

Um diesen Fehler am besten zu korrigieren, ist es notwendig, dass du ein Video von deinem BF in der Frontalansicht machst. Beim Anschauen achte auf folgende Dinge:

 

1. Wohin guckst du?

  • Schaust du die ganze Zeit beim Absprung nach vorne, oder driftest du leicht zur Seite ab? Ist dein Nacken eventuell schief?
  • Anfänger, die noch nicht vollständig die Angst überwunden haben nach hinten zu springen, neigen oft dazu, schief über die Schulter zu schielen.
  • Am Anfang ist das okay, aber man sollte stets daran arbeiten, die Angst vollständig zu besiegen. Ansonsten kann man sich einen schiefen BF angewöhnen!

 

2. Sind deine Arme parallel?

  • Ziehst du beide Arme parallel und gleichzeitig hoch, oder ist einer etwas schneller?

 

3. Sind deine Beine parallel?

  • Springst du mit beiden Beinen parallel ab, oder steht ein Fuß etwas versetzt?

8. Wo und wie kann man einen Rückwärtssalto am besten erlernen?

Wo

  • Turnhalle deiner Schule, Halle deiner Universität oder Sportverein. Alles was du brauchst sind ein paar Matten.
  • Hardliner können es auch mit einer Sandgrube auf dem Spielplatz des Vertrauens versuchen.

 

Wie

  • Zwei Personen, die dir Hilfestellung geben können. Mit etwas Training wirst du erst nur noch eine und dann gar keine Person mehr brauchen.
  • An Tagen, an denen du nicht den BF direkt übst, mache weiter die Vorübungen. Sie trainieren kontinuierlich deine (Schnell-)kraft und Koordination!
  • Halle + Hilfestellung + Training = Gibt es alles in meinem Rückwärtssalto Kurs! Bei Interesse klicke hier.

9. Wie hoch muss ich für den BF springen können?

Auf diese Frage kann man nur vorsichtig antworten. Für einen BF ist es nicht notwendig, so hoch wie ein Spitzenathlet oder Basketballer springen zu können.

 

Wie du vielleicht mittlerweile gemerkt hast, sind Technik und Schnelligkeit zwei weitere maßgebliche Variablen, die zum erfolgreichen Lernen des BF beitragen.

 

Trotzdem lehne ich mich mal aus dem Fenster und sage, dass du mindestens 40cm hochspringen können solltest. Deine Sprunghöhe kannst du mittels dem sogenannten Jump and Reach Test bestimmen.

 

Jump and Reach Test Abbildung (Image credit: http://www.sportunterricht.de)

Lust auf mehr Tutorials?

Salto läuft? Dann auf zum nächsten Trick - Zum Beispiel den Flick Flack. Schaue dazu einfach in die Tutorial Übersicht.

Link zur Tuddy Facebook Seite
Link zur Tuddy Facebook Seite
Link zur Tuddy Google Plus Seite
Link zur Tuddy Facebook Seite